Wie Sie das Beste aus Ihrem Android-Gerät herausholen: 10 Tipps

Da Android weiterhin den Markt dominiert, bietet TechRepublic mehrere Tipps zu Themen wie die Migration von Kontakten und Dateien sowie die Fehlerbehebung, um Ihr Gerät so nützlich wie möglich zu machen.

Während Apple viele Unternehmensanwender anzieht, dominiert Android immer noch den weltweiten Gerätemarktanteil und erreichte Ende 2016 einen Marktanteil von fast 88%, verglichen mit 12% bei Apple. Diese Geräte werden auch zunehmend von Geschäftsleuten eingesetzt, wobei Flaggschiffe wie das Google Pixel am Arbeitsplatz an Bedeutung gewinnen.

Sind hier 10 TechRepublic Artikel vom beitragenden Verfasser Jack Wallen mit Android Spitzen, die Geschäftsbenutzern helfen, bei der Arbeit wirkungsvoller zu sein.

1. So migrieren Sie alle Ihre Android-Kontakte zu Google

Benutzer mit mehreren Android-Geräten können alle ihre Google-Kontakte sehen, indem sie diese Geräte mit ihrem Google-Konto verknüpfen. Kontakte, die sich auf dem lokalen Speicher eines Telefons und nicht in der Google-Cloud befinden, sind jedoch für andere Geräte nicht zugänglich. Hier, in TechRepublic’s beliebtester Android-bezogener Geschichte, erklärt Wallen, wie Sie Ihre Kontakte in nur zwei Schritten vom lokalen Speicher auf Ihr Google-Konto übertragen können.

2. Einfache Weiterleitung von Anrufen und SMS auf Android-Handys

Die Android-Plattform bietet sowohl kostenlose als auch kostengünstige Anwendungen, mit denen Benutzer ihre Telefonate und SMS-Nachrichten von einem Telefon zum anderen weiterleiten können, um Ihr mobiles Leben effizienter zu gestalten. In diesem Artikel beschreibt Wallen zwei einfach zu bedienende Apps zur Bewältigung dieser Aufgabe.

SIEHE: Android Design: Lernen Sie UX, UI & Android Marshmallow (TechRepublic Academy)

3. Pro-Tipp: Wie Sie Ihr Android-Gerät deinstallieren, damit Sie es aktualisieren können.

Wenn Sie die Firmware auf Ihrem Root-Gerät aktualisieren möchten, können Sie das Gerät mit einer App deinstallieren, anstatt sich mit Kies of Odin zu beschäftigen. Hier erklärt Wallen, wie man sein Handy entwurzelt und aktualisiert.

4. Profi-Tipp: Setzen Sie Ihren Android-Startbildschirm wieder auf den Standard zurück.

Einige Android-Home-Bildschirm-Anwendungen bieten Funktionen, die andere nicht bieten, erklärt Wallen. Wenn ein neuer Startbildschirm installiert ist, fragt Android, ob Sie ihn „Nur einmal“ oder „Immer“ ausführen möchten, und wenn Sie „Immer“ auswählen, wird dieser Startbildschirm zu Ihrem Standard. In diesem Artikel beschreibt Wallen, wie Sie ihn unabhängig vom Gerätetyp wieder auf den Standardbildschirm zurücksetzen können.

5. Migrieren Sie Outlook-Kontakte auf Ihr Android-Telefon.

Geschäftsanwender können ihre Android-Geräte nicht mit Outlook synchronisieren, ohne Software von Drittanbietern zu verwenden, es sei denn, sie sind in Exchange. Hier führt Wallen die Schritte zur Migration Ihrer Outlook-Kontakte auf Ihr Android-Telefon durch, wenn Sie IMAP oder POP3 verwenden.

6. Google Authenticator von einem Android-Gerät auf ein anderes verschieben

Der Google Authenticator ist eine App, mit der Schlüssel generiert werden, die im Authentifizierungsprozess für jede Google App oder jeden Google Service dienen, und die auf Ihrem Handy installiert werden kann, um in zwei Schritten verwendet zu werden. Wenn Sie jedoch kürzlich zu einem neuen Android-Gerät gewechselt haben, müssen Sie Ihren Google Authenticator auf diese neue Hardware verschieben. In diesem Artikel führt Wallen Sie durch die notwendigen Schritte, um Ihre Daten bestmöglich zu schützen.

7. Fehlerbehebung bei der Synchronisierung von Kontakten und Kalendern zwischen Android und Exchange

Geschäftskunden mit Android-Smartphones haben oft Probleme damit, dass Exchange-Kontakte und -Kalender nicht synchronisiert werden, so Wallen. Und das kann frustrierend und schwierig zu verwalten sein, zumal Android-Geräte über verschiedene Anbieterplattformen und verschiedene Exchange-Installationen hinweg existieren. Hier geht Wallen einige Tipps zur Fehlerbehebung durch, um Exchange-Kontakte und -Kalender mit Android-Smartphones zu synchronisieren.

SIEHE: Android Nougat: Der Leitfaden für intelligente Menschen

8. Kurzer Tipp: Zurücksetzen von Android-Standardanwendungen

Auf Android-Geräten ist es einfach, eine neue App als Standard auszuwählen, aber nicht immer einfach, zu den ursprünglichen Einstellungen des Geräts zurückzukehren. Hier erklärt Wallen, wie man die ursprünglichen Standardanwendungen auf Android-Geräten zurücksetzt.

9. Übertragen Sie Dateien zwischen Ihrem Android Tablet und dem PC über Wi-Fi.

Viele Geschäftsanwender müssen Dateien zwischen einem PC und einem Tablet hin und her übertragen. Der effektivste Weg, dies zu tun, ist laut Wallen die Verwendung von Wi-Fi und einem Browser über die WiFi File Transfer App auf Ihrem Tablet. „Mit einer drahtlosen Verbindung können Sie Dateien von jedem Computer übertragen (wenn er sich im selben Netzwerk befindet)“, schreibt Wallen. „Sie können von mehreren Maschinen wechseln, und das mit der Benutzerfreundlichkeit einer sehr gut gestalteten webbasierten Benutzeroberfläche.“

10. So erstellen Sie ein Voll-Backup Ihres Android-Geräts ohne root

Für Unternehmensnutzer reicht es manchmal nicht aus, ein Smartphone oder Tablett zu sichern, besonders wenn es eine Reihe von Geräten gibt, die schnell bereitgestellt werden müssen, schreibt Wallen. Hier erklärt er, wie man ein Full-Blo macht.