Bitcoin prognostiziert Aufwärtstrend; potenzieller Ausverkauf von Lagerbeständen ist eine Bedrohung

Heute handelt Bitcoin im grünen Bereich, und zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels liegt der Preis der Königsmünze bei 10.915,59 US-Dollar. Wie berichtet, sprang die führende Münze bei Bitcoin Era an diesem Montag über 10.700 $ und bestätigte damit einen Aufwärtsbruch der 10-tägigen Preiskonsolidierung.

Dieselbe Online-Publikation stellt auch fest, dass dieser Ausbruch Widerstände bei 11.000 $ – 11.200 $ aufgedeckt hat, und sie bringen Matthew Dibb, Mitbegründer und COO von Stack Funds, zur Sprache.

Er sagte, es sei zu früh, um ein Ende des Preisrückzugs von den August-Höchstständen von über 12.400 Dollar zu fordern.

„Frühere Ausverkäufe wurden durch die risikobehaftete Dynamik bei Aktien, insbesondere beim techniklastigen Nasdaq-Index, noch verschärft“, sagte Dibb gegenüber CoinDesk. „Wir bleiben diese Woche vorsichtig bullish“.
Der Preisrückgang bei Bitcoin ging mit einem Rückgang der Tech-Aktien einher

Es ist auch wichtig, die Tatsache zu erwähnen, dass der Rückgang der Königsmünze von 12.000 $ auf 10.000 $ in der ersten Septemberwoche von einem 10%igen Rückgang der US-Tech-Aktien begleitet wurde.

Es wurde auch berichtet, dass Analysten von Bitcoin Era und Goldman Sachs sagen, dass sich der Ausverkauf an den US-Börsen dem Ende zuneigt.

Ein weiterer Kursrückgang könnte nahe

In derselben Online-Publikation wird auch Joel Kruger, ein Stratege bei LMAX Exchange, erwähnt.

Er sagte, dass sich die Aktien nicht allzu leicht erholen würden und dass dies die Tür für einen weiteren Rückzug der BTC-Preise irgendwo in den Bereich von 6.000 bis 8.000 Dollar offen ließe.

„Bitcoin muss das 2019er Hoch von $13.800 überwinden, um mich zu zwingen, meine bärische Tendenz zu überdenken“, sagte Kruger gegenüber CoinDesk.

Stack’s Dibb behält das Geschehen auf den Devisenmärkten im Auge.

„Wir beobachten aufmerksam den USD-Handelsfluss und jede weitere Rotation zu Reservewährungen [wie dem US-Dollar], die eine Makro-Absicherung signalisieren könnten“, sagte er.

Wir empfehlen Ihnen, sich die vollständige Originalanalyse, die von Coindesk veröffentlicht wurde, anzusehen, um alle verfügbaren Details zu erfahren.